Saalbach – Hinterglemm News

Blog zum Skigebiet

Wellness im Alpenkarawanserei Designhotel HInterglemm


Hinterlasse einen Kommentar

Wohlfühlen in Saalbach-Hinterglemm: Designhotel Alpen Karawanserai

Lust auf Zeit zu zweit? Lust auf einen absolut herrlichen Skiurlaub in Saalbach-Hinterglemm? Lust das alles noch mit einem schicken Designhotel in Saalbach-Hinterglemm zu verbinden? Dann seid ihr beim Hinterglemm Designhotel Alpen Karawanserei **** an der absolut richtigen Adresse. Weiterlesen

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Januar Angebote Saalbach Hinterglemm: So werdet ihr fündig

Der Jänner ist ein besonders toller Monat zum Skifahren. Der Schnee ist perfekt, das alte Jahr vorüber und du kannst mit vollem Elan ins neue Jahr starten! In diesem Beitrag findest du konkrete Tipps, wie du das perfekte Angebot für ein paar Skitage zu zweit findest. Auf zu den besten Januar Angeboten in Saalbach Hinterglemm! Weiterlesen


Ein Kommentar

Skispass mit Skipass in Saalbach-Hinterglemm

Habt ihr schon mal von der App „Skiline“ gehört? Wenn ihr diese Frage mit „NEIN“ beantwortet habt, dann müsst ihr unbedingt weiterlesen. Ich bin mir sicher, ihr werdet begeistert von der Idee dahinter sein!

Dazu müsst ihr mir aber zuerst ein paar weitere Fragen beantworten: Ihr steht auf Leistung, Schnelligkeit und Effizienz? Ihr findet nichts fader als nur ein bisschen plan- und ziellos die Pisten hinunter zu wedeln? Ihr seid der Meinung, dass an euch ein guter Profi-Skifahrer verloren gegangen ist? Wenn ihr auch nur eine dieser Fragen mit „JA“ beantwortet habt, dann ist die App „Skiline“ genau das, was ihr schon lange gesucht habt. Und das ihr jetzt dank dem Innovationsgeist des Skigebiets Saalbach-Hinterglemm endlich auch geboten bekommt.

Doch jetzt endlich zur Sache Schätzchen. Worum genau geht es? Wie funktioniert das alles? Eigentlich simpel: Ihr meldet euch bei „Skiline“ mit eurer Skipass Nummer an, gebt E-Mail-Adresse und Passwort ein oder steigt gleich mit Facebook ein. Dann eröffnet sich eine ganze Welt an Vergleichsmöglichkeiten, Zahlen, Daten und Fakten, die euren Skitag nicht nur zu einem schönen und netten Skitag machen, sondern zu einem Tag, an dem ihr schauen könnt, was ihr wirklich getan habt.

Einfach Skipass-Nummer auf „Skiline“ eingeben

„Skiline“ zeigt die gefahrenen Höhenmeter, Liftfahrten und Pistenkilometer des Skitages als Höhenmeterdiagramm an. Denn nur dann weiß man, warum einem am nächsten Tag vielleicht der sogenannte Muskelkater quält. Das ganze funktioniert wie gesagt über die eindeutige Skiline-Nummer auf eurem Skipass, welche ihr online bei Skiline.cc oder auf eurer Skiline-App am Handy eingebt.

Und es kommt noch besser: Ihr könnt euren eigenen Rennfilm drehen. „Skimovie“ ermöglicht euch auf eigens mit HD-Kameras ausgestatteten Pisten, dass ihr euch wie ein echter Skirennläufer fühlt. Die Kameras verfolgen auch auf Schritt und Tritt und ihr werdet sicher das Beste geben, damit ihr eine glänzende Vorstellung abliefert. Selbstverständlich könnt ihr dieses Video dann veröffentlichen, herunterladen und auf Social Media Plattformen veröffentlichen.

Weiters gibt es die Funktion „Photopoint“, mit der ihr eure Freunde an eurem Skierlebnis teilhaben lassen könnt. Und auch die Funktion „Speedcheck“, bei dem ihr eure Höchstgeschwindigkeit überprüfen könnt ist nicht von schlechten Eltern.

Gerade letztens ist ein Freund von mir mit einem Salomon 24 X-Kart Pro von MIETSKI satte 112 km/h die Piste hinuntergebrettert. Wow, ich hätte echt nicht gedacht, dass solche Spitzengeschwindigkeiten auch von Hobbyskifahrern erreicht werden. Dank „Speedcheck“ von Skiline.cc wurde das aufgezeichnet. Wenn also mal jemand beim „Apres-Ski-Latein“ mit High-Speed prahlen sollte, dann fragt ihn einfach nach Skiline-Beweisen.

So in etwas könnte euer Skitag in Saalbach-Hinterglemm aussehen ...

So in etwas könnte euer Skitag in Saalbach-Hinterglemm aussehen …

Selbstverständlich bleibt das alles nicht „nur“ auf das Skigebiet Saalbach-Hinterglemm beschränkt, sondern auch in Sölden und im Zillertal könnt ihr eure Leistung und euren Skitag in Zahlen und Fakten gießen lassen.

Ihr seht also schon: Der olympische Gedanke lebt! Nicht nur dabei sein ist alles, sondern es kommt auch auf die Leistung an. Schneller. Höher. Weiter. Mit „Skiline“ fühlt ihr auch wie wirklich Athleten, die sich mit anderen Athleten messen müssen. Seid ihr etwa gar in der Lage, einen neuen Streckenrekord in Saalbach-Hinterglemm aufzustellen? Probiert es doch einfach selbst aus…