Saalbach – Hinterglemm News

Blog zum Skigebiet

Genießen lernen mit den „White Pearl Mountain Days“ in Saalbach

Hinterlasse einen Kommentar

Eigentlich ist es ja ganz einfach. Und doch fällt es uns nicht immer leicht. Die Rede ist vom Genuss. Denn der Genuss hat es so an sich, dass man ihn nicht erzwingen kann. Die schönen Dinge des Lebens sieht und nimmt man nicht wahr, wenn man krampfhaft versuchte sie zu sehen und wahrzunehmen. Es braucht Zeit, Entspannung und Muße, dann schärft sich auch wieder der Blick und man genießt das Leben plötzlich wieder in vollen Zügen.

Warum ich euch das erzähle und euch mit Lebensweisheiten volltexte? Die Antwort ist einfach: Die „White Pearl Mountain Days“ stehen bevor. Und ebendiese sind erfahrungsgemäß die perfekte Hilfe, um das Leben (wieder) zu genießen und den Augenblick Augenblick sein zu lassen.

Allein der Zeitraum dieses „Events“ zeigt schon mal, dass ihr euch viel Zeit lassen könnt. Vom 16.03. bis 01.04. könnt ihr euch vorrangig der schönsten Nebensache der Welt widmen: Dem Frühlings-Skilauf. Aber damit nicht genug, denn es soll ja wirklich so schön werden, dass ihr noch lange davon zehren könnt. Auch der Sound wird mehr als nur gut sein, das Essen herausragend und die Fitness- und Gesundheitsprogramme ganz famos. Wenn ihr dann noch in eurem ganz persönlichen Sonnen-Liegestuhl liegt dann wisst ihr, dass das Leben schön ist und lebt ganz im Hier und Jetzt. Der Alltag muss da natürlich draußen bleiben. So ist es nur konsequent, dass Hütten, Restaurants und Hotels diverse kulinarische Feinheiten eigens für diesen Zeitraum ersonnen haben.

Zusammengefasst gesagt: Wenn ihr Essen, Skifahren und gute Musik mögt wird das ein wahrer Reigen der Wohlfühl- und Glücksmomente, die unter anderem von DJ- und Live-Performances akustisch untermalt werden. Das genau Programm findet ihr HIER.

Ich kann euch jedenfalls schon mal versprechen, dass ihr danach nicht mehr die selben sein werdet. Ihr werdet ganz viel Energie, gute Laune und Lebensfreude getankt haben.

Jetzt müsst ihr euch nur noch um eine Unterkunft kümmern. Und schon kann es losgehen. Und nicht vergessen: Genuss und Glück stellen sich oftmals nicht spontan an ein einem Wochenende ein. Ihr werdet also schon ein bisschen länger bleiben müssen…

Titelbild: (c) Daniel Roos
Advertisements

Autor: Markus Stegmayr

Elfenbeinturmbewohner. Musiknerd. Formfetischist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s